Färöer – Nólsoy

Nólsoy Die 5km vor der Hauptstadt Tórshavn gelegene Insel Nòlsoy erstreckt sich über 9km und ist mehrmals täglich per Fähre erreichbar. Die Überfahrt dauert nur 20min und am Hafen angekommen merkt man auch gleich dass es keinen Sinn macht sein Auto mitzunehmen. Vom Hafen aus … weiterlesenFäröer – Nólsoy

Färöer – Streymoy – Tjørnuvík – Saksun

Streymoy Wanderung von Tjørnuvík nach Saksun Bei der Wanderung von Tjørnuvík nach Saksun handelt es sich wie bei vielen Wanderungen auf den Färöer nicht um einen Rundwanderweg. Will man die gesamte Route machen bleibt einem nur die Option den selben Weg zurückzuwandern. Wir beschlossen nur die Hälfte der Wanderung … weiterlesenFäröer – Streymoy – Tjørnuvík – Saksun

Färöer – VÁGAR

Vágar Wanderung am Sørvágsvatn Der erste Tag unseres Färöer Urlaubs im Sommer 2018 sollte uns gleich zu ein paar der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Inseln führen. Die Insel Vágar liegt südwestlich von Streymoy und ist mit dieser über einen Unterseetunnel verbunden. Nachdem auch der einzige Flughafen in … weiterlesenFäröer – VÁGAR

Vulcano

Vulcano – Welche darf es denn sein? Die liparischen Inseln stellen einen vor die Qual der Wahl sofern die Zeit begrenzt ist. Von den sieben bewohnten Inseln des nördlich von Sizilien gelegenen Archipels entschieden wir uns für Vulcano. Die Anreise erfolgte per Schnellboot von Milazzo … weiterlesenVulcano

Zyklopenküste

Zyklopenküste – Riviera di Ciclopi Nach unserer Wanderung in Ätnanähe durch den Schnee war das Bedürfnis nach Sonne und Meer recht groß und der dritte Tag unserer Sizilien Reise führte uns zuerst mal an die Zyklopenküste. Den Namen hat die Riviera di Ciclopi von Homer, … weiterlesenZyklopenküste

Monte Spagnolo

Wanderung an der Ätna Nordflanke Rund um den Monte Spagnolo Nachdem wir wieder trocken von unserem ersten Tag in Sizilien waren stand für den zweiten Tag eine Wanderung in der Nähe des Ätna am Plan. Der 3323m hohe Vulkan ist Ende März noch unter einer … weiterlesenMonte Spagnolo

Chicago 2017

Chicago Im Unterschied zu 2015 zog ich heuer nur mit meiner kleinen Fujifilm X100F los um ein paar Impressionen der Stadt einzufangen. Eine Architektur Bootstour stand auch auf dem Programm und gab Einsicht in die sehr spannende und abwechslungsreiche Architektur der Stadt. Am letzten Tag … weiterlesenChicago 2017

Falkert

Falkert Wanderung Sommer 2017 Unsere dritte Wanderung während des Sommeraufenthalts auf der Turrach führte uns zum Falkert. Start und Ziel waren der Falkertsee in dessen Nähe es im Sommer reichlich Parkmöglichkeiten gibt. Hinter dem Gasthof Heidialm (1840m) gibt es zwei Wege die zum Falkert Gipfel … weiterlesenFalkert

Turrach – Rinsennock

Rinsennock Wanderung Sommer 2017 Am zweiten Tag unserer Woche auf der Turrach stand eine Wanderung auf den Rinsennock auf dem Programm. Ausgangspunkt war der Panoramalift aum Turrachersee, der auch den ganzen Sommer über betrieben wird. Nach der Fahrt mit dem Panoramalift zur Bergstation (1995m) begann … weiterlesenTurrach – Rinsennock

Island – Tag 14

Reykjavík Nach einem ausgezeichneten Frühstück im Hotel machten sich die beiden Trolle wieder auf Entdeckungstour durch Reykjavik. Nach kurzem Weg fanden sie wieder einmal eine Kirche. In einem Park beobachteten sie einige IsländerInnen beim Disc-Golf spielen. Dabei versucht man das Frisbee in mehrere Körbe zu … weiterlesenIsland – Tag 14

Island – Tag 13

Reykjavík Als die Trolle an diesem Morgen erwachten stellten sie fest, dass ihre Zelte mit Eis bedeckt waren. Sie waren eigentlich ganz froh, dass diese die letzte Nacht im Zelt war. Auch weil der Campingplatz in Reykjavik sehr gut besucht war und es in der … weiterlesenIsland – Tag 13

Island – Tag 12

Vom Geysir nach Þingvellir und weiter nach Reykjavík Als die Trolle aufgewacht waren und sich mit dem täglichen Frühstücksporridge gestärkt hatten, machten sie sich bei strahlendem Sonnenschein auf den Weg zu den nahegelegenen heißen Springquellen. Der berühmteste davon, der „Geysir“ ist Namensgeber aller Verwandten weltweit. Dieser spukt … weiterlesenIsland – Tag 12

Island – Tag 11

Durchs Hochland nach Hveravellir Kerlingarfjöll und Gullfoss Nachdem sie sich auch von den Islandpferden verabschiedet hatten, konnte der Tag beginnen. An diesem Tag verließen die Trolle die Ringstraße und fuhren wieder ins Hochland. Das erste Ziel des Tages war „Hveravellir“, ein Geothermalgebiet in dem man zahllose … weiterlesenIsland – Tag 11

Island – Tag 10

Von Mývatn zum Goðafoss Akureyri, Hjalteyri, Siglufjörður und der nördlichste Punkt unserer Reise Für die Trolle war es Zeit die Gegend um den Mývatn zu verlassen und ihre Reise fortzusetzen. Nachdem auch die Trollmobile wieder gefüttert waren, machten sie sich auf den Weg zum „Goðafoss“. Der Wasserfall … weiterlesenIsland – Tag 10

Island – Tag 9

Mývatn – Víti & Grjótagjá Pseudo Craters und Wanderung zum Hlíðarfjall An diesem Tag bewegten sich die Trollfreunde wieder in der Umgebung um den Mývatn, sie wollten ihn umrunden. Das erste Ziel war Víti und der Vulkankegel Stóra- Víti. Oben angekommen eröffnete sich den Trollen der … weiterlesenIsland – Tag 9

Island – Tag 8

Von Ásbyrgi nach Mývatn Dimmuborgir, Hverfjall und das Mývatn Natural Bath Am achten Tag der Reise wurde die Zelte mal wieder bei Regen abgebaut. Alles kein Problem mehr für die Trolle, in den kürzlich gekauften Müllsäcken lassen sich nasse Zelte gut verstauen, ohne dass sie den gesamten … weiterlesenIsland – Tag 8

Island – Tag 7

Von Egilsstaðir nach Ásbyrgi Selfoss, Dettifoss und Botnstjörn Heute machten sich die Trolle auf den Weg von Egilsstaðir nach Ásbyrgi. Das erste Ziel war der beeindruckende Wasserfall „Dettifoss“, einer der mächtigsten Wasserfälle der Insel. Er ist 44m breit und 100m hoch und es schnellen 193m3 Wasser … weiterlesenIsland – Tag 7

Island – Tag 6

Von Skaftafell nach Egilsstaðir Viking Café, Folaldafoss und Djúpivogur An diesem Morgen wurden die Trolle von Regentropfen geweckt. Eigentlich eine romantische Vorstellung, das ganze Geprassel, die Trolle waren allerdings schon wieder etwas von der Sonne verwöhnt und ihre Begeisterung hielt sich in Grenzen.Also beschlossen sie ihre … weiterlesenIsland – Tag 6